Skip to main content

Vergleich und Ratgeber rund um Fussmatten und Zubehör

Badematten

Der Name verrät hier schon das Einsatzgebiet für diese Art von Fußmatte, doch was genau macht eine gute Badematte aus, welche Arten gibt es eigentlich und auf was müssen Sie beim Kauf achten? Wir helfen Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung!

Arten von Badematten

Grundsätzlich unterscheiden sich Badematten einmal in der Oberfläche. Sie können mit kurzen Fasern, oder auch mit längeren Fasern, dem sogenannten „Hochflor“ ausgestattet sein. Einzelne Badematten unterscheiden sich auch noch in Form und Größe, so gibt es unterschiedliche Matten für:

  • die Badewanne
  • das Waschbecken
  • die Toilette
  • die Dusche

Oft sind Badematten auch in vollständigen Sets erhältlich. Achten Sie auf solche Sets, um zu sparen und eine besonders gut zusammenpassende, harmonische Raumausstattung zu erhalten.

Das Material von Badematten besteht meist aus Synthetikfasern, da es besonders robust und langlebig ist und Feuchtigkeit in großem Maße aufnehmen kann. Selbstverständlich sind Badematten in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich, um sie optimal an Ihre Badezimmer-Ausstattung und Einrichtung anpassen zu können.



Kleine Wolke Badteppich Relax rund champagner

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Badvorleger Badematte Anthrazit Grau

6,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Badematte aus weichem Hochflor

28,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar

Vorteile von Badematten

Badematten sind sogenannte Feuchtraum-Fußmatten. Aufgrund dessen wird besonders auf drei Eigenschaften Wert gelegt, die sie auch von fast allen anderen Fußmatten unterscheiden:

  • besondere Rutschfestigkeit, auch wenn sie nass sind
  • besonders hohe Aufnahmefähigkeit von Feuchtigkeit
  • langlebig und waschmaschinentauglich

Aus hygienischen Gründen empfiehlt es sich die Fußmatten aus dem Badezimmer regelmäßig zu waschen und am besten im Freien gründlich trocknen zu lassen, um Schimmelbildung vorzubeugen. Aus diesem Grund, sind Badematten meist aus besonders widerstandsfähigen und langlebigen Synthetikfasern gefertigt, die ein häufiges Reinigen auch mitmachen.

Beachten Sie bitte, dass Badematten ausschließlich für den Innenbereich gedacht sind. Ihre Hauptfunktion besteht nicht darin Schmutz (wie Fußmatten für den Außenbereich), sondern Feuchtigkeit aufzunehmen.

Verwendungszweck

Hier gibt es keine Überraschungen, wie der Name schon erahnen lässt, kommen die Badematten ausschließlich in Badezimmern und ähnlichen Feuchtzellen zum Einsatz. Durch ihre speziellen Eigenschaften sind sie für dieses Einsatzgebiet bestens geeignet.